Zahnimplantate

Haben Sie eine Zahnlücke? Lehnen Sie jeden Kompromiss ab? Lassen Sie sich ein Zahnimplantat einsetzen, bis es möglich ist.

Warum empfehlen wir einen auf Implantat fixierten Zahnersatz?

  • modernste, langfristige Lösung
  • ästhetischster Weg, es ähnelt sich am meisten den eigenen Zähnen
  • steigert die Lebensqualität
  • ermöglicht einen festen Zahnersatz, auch wenn alle Zähne fehlen
  • kann den Abbau des Knochens verhindern
  • ermöglicht eine sofortige Implantation
  • schmerzfreie Behandlung
  • die eigenen, gesunden Zähne werden nicht abgeschliffen
  • lebenslange Garantie vom Implantathersteller*

Was versteht man unter Zahnimplantat?

Unter Zahnimplantat versteht man – vereinfacht – eine künstliche Zahnwurzel, welche die bereits entfernte Zahnwurzel ersetzt. Zahnimplantation ist der modernste und die weiteren Zähne am wenigsten belastende Verfahren von Zahnersatz. Ziel der Implantation ist die vollkommene Rekonstruktion, Erstellen eines ästhetischen und gut funktionierenden Zahnersatzes. Auf das in den Kiefer gesetzte Zahnimplantat können verschiedene Aufbauten gelegt werden. Mit Hilfe eines Implantats kann ein fehlender Zahn ersetzt werden, aber nach Einsetzen von 4-6 Implantaten ist es auch möglich, bei einem komplett zahnlosen Kiefer einen festen Zahnersatz anzufertigen. An der 5dent Zahnklinik werden die Implantate nach der Planung des Zahnarztes vom Mundchirurgen in den Kiefer gesetzt. Nach dem Vergangen der Heilungszeit verfertigt unser Zahnarzt in Kooperation mit dem Zahntechniker die Zähne.

Wann kann die Implantation gute Lösung sein?

Zahnimplantation kann in zahlreichen Fällen vom 18. bis zum 108. Lebensjahr helfen. Wichtigste Bedingungen sind entsprechender Gesundheitszustand, gute Mundhygiene, zur Implantation geeigneter Knochenbestand – vom letzteren überzeugen sich der Zahnarzt und der Mundchirurg mit Hilfe einer 3D CT Aufnahme.

In welchen Fällen können Zahnimplantate besonders gute Lösung bedeuten?

  • im Falle einer Zahnlücke, wenn die benachbarten Zähne vollkommen gesund sind, und sie wollen sie nicht abschleifen lassen. In diesem Fall kann eine auf Implantat gefestigte Krone oder eine Brücke angefertigt werden.
  • im Falle eines fehlenden Zahnes bzw. mehrerer Zähne am Ende der Zahnreihe, wenn der Zahn mit einer Brücke nicht zu ersetzen ist und Sie möchten keine herausnehmbare Prothese tragen. In diesem Fall kann eine auf Implantat gesetzte Krone oder Brücke verfertigt werden.
  • In den Fällen, wenn der Patient je Kiefer nur einige stabile Zähne hat, ist es sogar möglich, mit der richtigen Platzierung einiger Implantate eine festsitzende Brücke anzufertigen.
  • Bei einem zahnlosen Kiefer bieten Zahnimplantate mehrere Lösungen. Nach Einsetzen von 4 Implantaten je Kiefer gibt man festen Halt für eine herausnehmbare Prothese, aber mit Hilfe des All-on-4™ Verfahrens kann auch ein fester Zahnersatz angefertigt werden.

Aus was für einem Material werden Zahnimplantate hergestellt?

Wir an der 5dent Zahnklinik arbeiten mit Nobel Biocare und AlphaBio Zahnimplantate, die aus reinem, unlegiertem Titan hergestellt werden. Großer Vorteil dieses Materials ist, dass es die benachbarten Geweben nicht beschädigt, und seine Oberfläche bleibt konstant trotz jeglicher äußeren Einflüsse, d.h. es korrodiert nicht. Der menschliche Organismus akzeptiert das Titan, zurzeit ist keine allergische Reaktion bekannt.

Aus welchen Schritten besteht die Implantation?

  1. Als ersten Schritt wird eine 3D CT Aufnahme gemacht. Aufgrund dieser stellen wir einen Behandlungsplan zusammen und informieren Sie detailliert über die nötigen Schritte.
  2. Was notwendig sein kann: Zahnsteinentfernung und Instandsetzung der bleibenden Zähne (Plomben, Plombentausch).
    Im nötigen Fall können dann Zahnentfernungen, Knochenaufbau, Knochenverbreitung, Sinuslift folgen.
    Die Heilungszeit der verschiedenen Behandlungen finden Sie unter der folgenden Frage aufgelistet.
  3. Nach Ablauf der nötigen Heilungszeit setzt unser Mundchirurg die Zahnimplantate ein. Heilungszeit beträgt 3-4 Monate, wenn der Mundchirurg es anders nicht vorschreibt.
  4. Nach Ablauf der Heilungszeit wird das Implantat freigelegt und eine Heilungsschraube eingesetzt, die der Patient 7-10 Tage lang trägt.
    Wenn es möglich ist, wird gleichzeitig mit dem Implantat auch die Heilungsschraube eingesetzt. In diesem Fall fällt der Schritt der Implantatsfreilegung aus.
  5. Dann folgt die Abdrucknahme: Unser Zahntechniker verfertigt aufgrund dieser Ihren Zahnersatz.

Die nächsten Schritte hängen vom Typ des Zahnersatzes ab.

  • Wenn Sie einige Kronen, eine kleinere Brücke erhalten, klebt unser Zahnarzt einige Tage nach der Abdrucknahme auf den endgültigen Platz den fertigen Zahnersatz.
  • Wenn Sie eine größere Brücke, evtl. einen auf Implantate gefestigten herausnehmbaren Zahnersatz erhalten, kommt zuerst eine Probe, erst dann folgt die Übergabe. Das heißt, etwa 10 Tage nach der Abdrucknahme können Sie Ihren endgültigen Zahnersatz tragen.

Was versteht man unter Sofortimplantation und wann ist sie möglich?

Über Sofortimplantation spricht man dann, wenn gleichzeitig mit der Zahnentfernung das Implantat auch eingesetzt wird.

Die Möglichkeit zur Sofortimplantation kann vom Mundchirurgen während der Öffnung angeboten werden. Darüber konsultiert er im Voraus mit dem Patienten. Umstände von Knochen, Weichgewebe und eine evtl. vorhandene ausgedehnte Entzündung können den Eingriff beeinflussen.

Schritte der Sofortimplantation stimmen mit den o.a. Schritte von Implantation überein.

Wie lange ist die Heilungszeit der Implantation?

Im Allgemeinen sieht die Heilungszeit der Zahnimplantation und die damit verbundenen Behandlungen wie folgt aus:

  • Zahnentfernung vor der Implantation: abhängig vom Zustand des zu entfernenden Zahnes und des Kiefers: ca. 4-6 Monate.
  • Implantation: ca. 3-5 Monate.
  • gleichzeitiges Einsetzen von Implantat und Knochenersatzmaterial: 6 Monate.
  • Knochenersatz (Knochenerhöhung oder Sinuslift): 6 Monate.
  • Knochenverbreitung: 6-8 Monate.

Ihren Gesundheitszustand in Betracht ziehend kann unser Mundchirurg von den oben angeführten Heilungszeiten abweichen.

Was für Zahnersätze können an der 5dent Zahnklinik auf Implantate angefertigt werden?

Gefestigte, feste Zahnersätze:
Wenn der Patient eigene Zähne noch hat, kann man auf die Implantate eine Krone oder eine Brücke setzen. Diese sind festsitzende Zahnersätze, die vom Zahntechniker aufgrund eines Abdrucks angefertigt werden. Auf das Implantat kann als Oberstruktur  eine schraubenfixierte oder auf einen universellen Stumpf geklebte Implantatkrone oder eine –Brücke kommen. Sie sind beim Gebrauch genauso wie die eigenen Zähne.

Im Falle eines zahnlosen Kiefers kann man auf 4-6 Implantate einen festsitzenden Zahnersatz fixieren.

Herausnehmbarer Zahnersatz auf Implantaten. Wie ist er möglich?

Wenn die vorhandenen Knochenumstände keinen festsitzenden Zahnersatz ermöglichen, oder wenn sich der Patient aus irgendeinem Grund die Behandlung nicht unternehmen will oder kann, ist es auch möglich, eine auf Implantate gesetzte herausnehmbare Prothese anzufertigen.
Dafür ist es genügend, je Kiefer 4 Implantate einzusetzen. Nach Einsetzen des Implantats kann man mit Hilfe eines Verbindungselements (Lokator, Steg, Geschiebe, Teleskopkrone) eine stabil gebrauchbare, herausnehmbare Vollprothese erstellen.
So kann man die Anwendung von Prothesenkleber vermeiden, und Sie können sogar essen,  was mit einer herkömmlichen herausnehmbaren Prothese sonst zu vermeiden wäre. Die auf Implantate fixierte Prothese ist 1-2mal pro Tag herauszunehmen und zu putzen.

Was kann man tun, wenn der Knochenbestand zum Einsetzen vom Implantat nicht geeignet ist?

Wenn Ihr Zahnarzt und Ihr Mundchirurg aufgrund der 3D CT Aufnahme so ansieht, dass der Knochenbestand zum Einsetzen von Implantat nicht geeignet ist, können sie Ihnen Knochenaufbau vorschlagen. Darüber lesen Sie weiteres hier.

Wie muss man die auf Implantate fixierten Zahnersätze pflegen und wie lange sind sie brauchbar?

Die auf Implantate fixierten Zahnersätze bieten eine lebenslange Lösung. Wenn Sie einen auf Implantaten fixierten Zahnersatz haben, empfiehlt Ihnen die 5dent Zahnklinik die jährliche Kontrollen und Zahnsteinentfernungen sehr.

Die Pflege der auf Implantate gesetzten festen Brücken und Kronen ähnelt der von eigenen Zähnen. Neben den drei Zähneputzen am Tag ist auch der Gebrauch von Zahnseide bzw. Interdentalbürste und Mundwasser einmal täglich zu empfehlen.

Die festen Elemente der auf einem Implantat fixierten Prothese, die sich dem Implantat anschließen, sollen nach jeder Mahlzeit mit einer Zahnbürste geputzt werden.
Die herausnehmbare Prothese soll auch mit Zahnbürste und Prothesenreinigungstablette gereinigt werden. Alle 2 Jahre kann die Unterfütterung der Prothese erforderlich sein. Die Zeit ist dafür dann gekommen, wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihr Zahnersatz an Stabilität verloren hat.
Im Interesse der Garantie steht Ihnen die 5dent Zahnklinik auch zu Nachbehandlungen zur Verfügung.

Haben Sie schon überprüfen lassen, ob Ihr Organismus zur Zahnimplantation geeignet ist?

Fragen Sie uns, und wir helfen Ihnen! Füllen Sie unser Kontaktformular aus!

*Nobel Biocare gewährt lebenslange Herstellergarantie auf mechanische Beschädigungen ihrer Implantatsschrauben.