Zahnimplantate in Ungarn

Was versteht man unter Zahnimplantate in Ungarn?

Unter Zahnimplantate in Ungarn versteht man–vereinfacht-künstliche Zahnwurzeln, die die Wurzeln früher entfernter Zähne ersetzen. Das Einsetzen von Zahnimplantate in Ungarn ist das modernste und für den Restzahnbestand schonendste Methode im Zahnersatz in Mosonmagyarovar. Ziel der Zahnimplantologie ist die vollständige Rekonstruktion und ein ästhetischer und vollkommen funktionsfähiger Zahnersatz in Mosonmagyarovar. Auf das in den Kieferknochen eingesetztes Zahnimplantat Ungarn kann man verschiedene Aufsätze gebildet werden. Mit Hilfe der Zahnimplantation ist es möglich ein Zahn zu ersetzen, aber bei einem zahnlosen Kiefer besteht auch die Möglichkeit durch Einsetzen von 6-8 Zahnimplantate Ungarn einen vollständigen Zahnersatz zu bilden.
 

Innovative Nobel Guide Implantationssystem

Die Zahnimplantate Ungarn werden in der 5dent Zahnklinik in Ungarn nach dem Zahnbehandlungsplan eines Zahnarztes von einem Kieferchirurgen in den Kiefer eingesetzt und nach der Heilungsphase wird Ihr Zahnarzt in Ungarn in Zusammenarbeit mit dem Zahntechniker in Mosonmagyarovar auf das kosten Zahnimplantat Ungarn Zähne anfertigen.

 

Wann ist die Zahnimplantation die beste Lösung?

Die Zahnimplantate in Ungarn helfen in zahlreichen Fällen im Alter von 18 bis 108. Die wichtigste Voraussetzung für eine Zahnimplantation ist ein entsprechender Gesundheitszustand, eine gute Mundhygiene und eine für die Zahnimplantation geeignete Knochenqualität. Über letztere vergewissert sich der Zahnarzt in Ungarn und der Kieferchirurg mit Hilfe von einem Panoramaröntgenbild.

Die 5dent Zahnklinik in Ungarn sieht das Einsetzen eines Zahnimplantates in den folgenden Fällen als besonders empfehlungswert:

  • Bei einer Zahnlücke, wenn die Nachbarzähne gesund sind und sie diese nicht beschleifen lassen wollen. In diesem Fall kann auf das Zahnimplantat in Ungarn eine Zahnkrone in Ungarn oder eine Zahnbrücke in Ungarn gesetzt werden.
  • Bei fehlenden Hinter(zahn)zähnen, wenn mit Hilfe einer „normalen“ Zahnbrücke der Zahn nich ersetzbar ist und Sie auch keinen herausnehmbaren Zahnersatz haben möchten. In solchen Fällen wird eine Krone oder Brücke gemacht, die am Zahnimplantat in Ungarn befestigt wird.
  • Bei stark reduzierter Bezahnung. In solchen Fällen kann man durch Einsetzen von Zahnimplantate Ungarn in die geeignete Stellen eine fixe Brücke gebildet werden.
  • Bei einem zahnlosen Kiefer gibt es mehrere Möglichkeiten. Durch Einsetzen von 2-4 Zahnimplantate in Ungarn bekommen Sie einen besseren Halt für ihre Zahnprothese. Durch Einsetzen von 6-8 Zahnimplantate aus Ungarn ist es sogar möglich eine fixe Zahnbrücke zu bilden.
Nobel Active Zahnimplantat - Premium Kategorie 990 €
Nobel Active Universaler Stumpf- Premium Kategorie 310 €
Nobel Replace CC Zahnimplantat - Premium Kategorie 690 €
Nobel Replace CC Universaler Stumpf- Premium Kategorie 210 €
Alpha Bio Zahnimplantat 460 €
Alpha Bio Universaler Stumpf 130 €
Metallkeramik Zahnkrone auf Zahnimplantat 250 €
Zirkoniumoxid Zahnkrone auf Zahnimplantat 360 €
Wann ist die Zahnimplantation die beste Lösung?

Aus welchen Materialien werden Zahnimplantate Ungarn hergestellt?

In der 5dent Zahnklinik in Ungarn wird mit den modernsten Zahnimplantate Ungarn gearbeitet, die aus Reintitan hergestellt werden. Vorteil dieses Materials ist, dass es die anliegende Gewebe nicht schädigt und durch äußere Einflüsse ihre Oberfläche sich nicht ändert, d.h. korridiert nicht. Zur Zeit sind auch keine durch Titan ausgelöste allergische oder Fremdkörperreaktionen bekannt.

Was ist die Vorgehensweise vor einer Zahnimplantation oder einem kieferchirurgischen Eingriff?

Ein bis zwei Stunden vor einer Zahnimplantation und kieferschirurgischem Eingriff ist es empfehlenswert eine Nahrung zu sich zu nehmen, weil die Betäubung 2-3 Stunden nach dem Eingriff andauert und während dieser Zeit ist es besser das Kauen zu vermeiden. Wir bitten Sie auch eine halbe Stunde vor Ihrem Termin zu erscheinen, um die notwendige Administration vor dem Eingriff erledigen zu können. So haben Sie auch genug Zeit noch anfallende Fragen mit unserem Kieferchirurgen zu besprechen.

Wie lang dauert und wie ist so ein Eingriff?

Die Zahnimplantation- wenn es sich nur um Einsetzen von wenigen Zahnimplantate Ungarn handelt- dauert mit den Vorbereitungen ungefähr eine halbe Stunde. Das Einsetzen von mehreren Zahnimplantate Ungarn dauert ca. 1 Stunde. Für Knochenaufbau benötigt unser Kieferchirurg eine halbe bis eine Stunde.

Der Eingriff ist mit Schmerzen verbunden, wie eine durchschnittliche Zahnentfernung. Vor dem Eingriff können Sie in der 5dent Zahnklinik in Ungarn zwischen der Betäubungs- bzw. Sedierungsmethode oder einer Narkose wählen.

Wie lang dauert und wie ist so ein Eingriff?

Was müssen Sie nach einer Zahnimplantation und kieferchirurgischen Eingriff beachten?


Was müssen Sie nach einer Zahnimplantation und kieferchirurgischen Eingriff beachten?

Den Kühlsack, der Sie von uns bekommen, können Sie wieder einfrieren und es ist zu empfehlen das Gesicht 3 Tage lang nach dem Eingriff stündlich zweimal 10 Minuten lang von außen zu kühlen. Die Antibiotika und die Sterilisationsflüssigkeit, die Sie von dem Kieferchirurgen der 5dent Zahnklinik bekommen ist nach den Weisungen des Arztes zu verwenden, Schmerzmittel können Sie nach Bedarf einnehmen. Beim Zähneputzen ist die Stelle, wo eine Zahnimplantation oder Knochenaufbau erfolgte, zu meiden, aber die anderen Zähne müssen gründlich geputzt werden. Eine Mundspülung ist schonend durchzuführhen, um die Narbe nicht zu bealasten.

Milcherzeugnisse sind 3 Tage lang nach einer Zahnentfernung, Zahnimplantation und jede Art von kieferchirurgischen Eingriffen zu meiden, weil die in Milch lebende Bakterien Entzündungen verursachen können, die wiederum die Heilungsphase verlangsamern. Ein Paar Tage lang nach dem Eingriff ist es empfehlenswert nur weiche Nahrung zu sich zu nehmen (zB. Apfelmus, Banane). Während dieser Zeit sind kräftige Speisen, das Rauchen und die Konsumation von Alkohol, Kaffee und Tee zu meiden.

Eine Woche lang nach dem Eingriff sollten Sie auch Sport und anstrengende physische Aktivitäten, sowie Sauna und Dampfbadbesuche meiden. Nach einem Knochenaufbau und besonders nach einem Sinuslift sollte man darauf achten die Nase sehr sanft zu putzen und niessen.

Wählen Sie als Anästhesiemethode die Narkose oder das Sedieren und sind Sie mit Ihrem eigenen  Auto unterwegs, so bitten wir Sie eine Begleitperson mitzunehmen, die bei Bedarf Sie nach Hause fahren kann.

Welche Schritte gibt es in der Zahnimplantation?

In der Erstberatung informieren wir Sie gründlichst nach Zusammenstellen des Zahnbehandlungsplanes über die notwendigen Schritte.

Die unten skizzierte Implantationsschritte beinhalten alle Phasen einer Zahnimplantation und ihrer Vorbereitung, es kann aber durchaus vorkommen, dass Sie nur einige davon benötigen:

  • Als erster Schritt kann eine Zahnsteinentfernung notwendig sein und nachher die Zahnbehandlung der bestehenden Zähne (Füllungen, Füllungwechsel)
  • Dies folgen die Zahnentfernungen, wenn notwendig.
  • Wenn es notwendig ist, kommt der Knochenaufbau, Knochenverdichtung oder Sinuslift, als nächster Schritt. Wenn es nicht möglich ist auflösende Fäden zu verwenden, so müssen Sie in einer Woche wiederkommen, um die Fäden zu entfernen.
  • Wenn es sich nur um einen geringen Knochenaufbau handelt, kann es sein, dass der Kieferchirurg gleichzeitig mit dem Knochenaufbau auch die Zahnimplantation machen kann. Wenn es nicht möglich ist auflösende Fäden zu verwenden, so müssen Sie in einer Woche wiederkommen, um die Fäden zu ziehen.
  • Nach der Heilungsphase kommt es zur Befreiung des Zahnimplantates und ein Heilungsaufsatz wird eingesetzt, den der Patient 7-10 Tage lang trägt.
  • Zum Schluss wird ein Abdruck gemacht. Demgemäß macht der Zahntechniker Ihnen den Zahnersatz in Ungarn.

Die Anzahl der nächsten Schritte hängt von der Art des Zahnersatzes ab. Wenn Sie nur Zahnkronen oder kleine Zahnbrücken bekommen, erhalten Sie diese eine Woche nach Abnahme des Abdruckes eingeklebt und der Zahnersatz ist fertig. Bekommen Sie eine größere Zahnbrücke oder auf Zahnimplantate in Ungarn aufgesetzten herausnehmbaren Zahnersatz in Mosonmagyarovar, dann erhalten Sie ein Provisorium und ungefähr 10 Tage nach Abnahme des Abdruckes bekommen Sie den endgültigen Zahnersatz in Mosonmagyarovar.

Wenn Sie weder Füllungen, noch Zahnentfernung oder Knochenaufbau brauchen, dann wird das Zahnimplantat in Ungarn gleich als erster Schritt eingesetzt.

Welche Schritte gibt es in der Zahnimplantation?

Welche Zahnersätze in Ungarn können auf das Zahnimplantat in Ungarn gesetzt werden?

Wie lang ist die Heilungsphase nach der Zahnimplantation in Ungarn?

Bei Festlegung der Heilungsphase nimmt Ihr Zahnarzt in Ungarn und Kieferchirurg Rücksicht auf Ihren allgemeinen Gesundheitszustand bzw. auf  den Zustand des Kieferknochens und der Bezahnung, so kann es Unterschiede geben zwischen den Heilungsphasen zweier Patienten.

Die Heilungsphase der Zahnimplantation und die dazu gehörenden Zahnbehandlungen weisen allgemein folgende Dauer auf:

  • Zahnentfernung vor Zahnimplantation: 3-6 Monate abhängig von dem Zustand des zu entfernenden Zahnes und des Kieferknochens
  • Einfache Zahnimplantation ohne Anwendung von Knochenaufbaumaterials: 3-4 Monate
  • Gleichzeitiges Einsetzen von Knochenaufbaumaterials und eines Zahnimplantates: 6 Monate
  • Knochenaufbau (Knochenverdickung oder Sinuslift): 6 Monate
  • Knochenverdichtung: 7-8 Monate

Welche Zahnersätze in Ungarn können auf das Zahnimplantat in Ungarn gesetzt werden?

Wenn der Patient noch einen Restbestand an Zähnen hat, können Zahnkronen oder Zahnbrücken gebildet werden. Diese sind fixe Zahnersätze in Mosonmagyarovar. Unsere Zahntechniker fertigen diese nach dem Abdruck an und der Zahnarzt in Ungarn klebt diese auf die universelle Konstruktion, die auf die Zahnimplantatschraube gesetzt wird.

Im Falle eines zahnlosen Kiefers kann auch mit Hilfe von 6-8 Zahnimplantate in Ungarn eine fixe Brücke gebildet werden. Mit Einsetzen  von 2-4 Zahnimplantaten je Kieferknochen kann man einer herausnehmbaren Zahnprothese unter Anwendung eines Verbindungselementes (Steg, Geschiebe, Teleskopkrone) einen festen Halt gegeben werden. So braucht man keinen Klebstoff für die Zahnprothese und sie können auch Speisen konsumieren, die Sie sonst mit einer normalen Zahnprothese meiden haben müssen.

Was ist zu tun, wenn für eine Zahnimplantation nicht genug Knochen vorhanden ist?

In dem Fall, wenn aufgrund der Panoramaröntgenaufnahme Ihr Zahnarzt in Ungarn und Kieferchirurg  meint, dass die Knochenquantität für das Einsetzen eines Zahnimplantates nicht ausreicht, werden  sie Ihnen Knochenaufbau empfehlen. Es kann auch vorkommen, dass die Knochenschicht zu dünn ist und in manchen Fällen braucht man eine Knochenverdickung. Voraussetzung für den Knochenaufbau ist ein entsprechend guter Gesundheitszustand, gute Mundhygiene und wichtig ist auch die Qualität und Quantität des bestehenden Knochens.

Eine Methode des in unserer Zahnklinik in Ungarn gemachten Kochenaufbaus ist die Heranziehung von Eigenknochen, der vom Kieferknochen entnommen wird und in die benötigte Stelle eingebaut wird. Eine andere, häufiger angewendete Methode ist der Knochenaufbau mit Knochenersatzmaterial. In beiden Fällen beträgt die Heilungsphase ungefähr 6 Monate und diese Zeit braucht man damit der Eigenknochen oder der Knochenersatzmaterial sich im Knochen stabilisiert und das Zahnimplantat in Ungarn eingesetzt werden kann.

Sinuslift nennt man die Verdickung der Knochenschicht des Seitenzahnbereichs des Oberkiefers. Dieser Eingriff wird angewendet, wenn bei der Zahnlücke der Knochen zu dünn ist und dadurch die Nähe der Gesichtshöhle eine Zahnimplantation gefährden würde. Beim Sinuslift wird meistens ein Knochenersatzmaterial herangezogen.

Wie pflegt man den auf das kosten Zahnimplantat Ungarn gesetzten Zahnersatz in Mosonmagyarovar und wie lange ist die Verweildauer?

Die Verweildauer der Zahnimplantate in Ungarn beträgt bei guter Mundhygiene mindestens 15-20 Jahre. Haben Sie einen auf Zahnimplantaten gesetzten Zahnersatz in Mosonmagyarovar, so machen wir Sie auf unsere kostenlose jährliche Kontrolle und Zahnsteinentfernung aufmerksam.

Die auf die Zahnimplantate Ungarn gesetzte fixe Kronen und Brücken sind ähnlich wie eigene Zähne zu pflegen. Sie sollten täglich 3 Mal Zähne putzen und einmal täglich die Zähne mit Zahnseide und Mundspülung pflegen. Die fixe Teile der auf das kosten Zahnimplantat Ungarn fixierten Zahnprothese sollten nach dem Essen mit einer Zahnbürste gereinigt werden. Die herausnehmbare Zahnprothese muss ganuso mit einer Bürste und mit Spezialtabletten gereinigt werden. Ungefähr alle zwei Jahre sollte man die Prothese neu futtern. Die Notwendigkeit erkennen Sie, wenn Ihre Prothese nicht mehr richtig hält. Um die Aufrechterhaltung der Garantie steht die 5dent Zahnklinik in Ungarn für die Nachbehandlungen jederzeit zu Ihrer Verfügung.

Was ist zu tun, wenn für eine Zahnimplantation nicht genug Knochen vorhanden ist?

Wegen den geltenden Infektionsvorschriften besteht uns die Möglichkeit leider nicht, Patienten mit den Krankheiten HIV und Hepatitis zu behandeln.

Kontaktformular

Mich interessieren besonders die folgende Zahnbehandlungen (Sie können auch mehrere Möglichkeiten wählen):